Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
Startseite
Newsarchiv
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
HörbĂŒcher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
WĂ€hrungsrechner
Forum
F.A.Q.
Über uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Lexikon

Durchsuche das Lexikon!


Suche  Suchen: Volltext nur Überschrift 

Direkt zur alphabetischen Auflistung der Lexikonartikel:


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Pucey, Adrian

(engl. Pucey, Adrian)

"Ein Gemurmel ging durch die Menge, als Adrian Pucey den Quaffel fallen ließ, weil er es nicht lassen konnte, sich umzudrehen und dem goldenen Etwas nachzuschauen, das an seinem linken Ohr vorbeigezischt war." (HP1, 11)

Adrian Pucey ist einer der JĂ€ger in Slytherins Quidditch-Mannschaft (HP1, 11). Er besucht die Hogwarts-Schule fĂŒr Hexerei und Zauberei ein oder zwei Klassenstufen ĂŒber Harry Potter1.

Adrian trifft in dessen erstem Schuljahr erstmals im Quidditch auf Harry Potter. In diesem Spiel wird er zunÀchst von einem Klatscher aufgehalten und weicht danach geschickt zwei weiteren Klatschern, Fred und George Weasley und Katie Bell aus, bevor er vom Goldenen Schnatz so irritiert wird, dass er den Quaffel fallen lÀsst. Aufgrund eines spektakulÀren Schnatz-Fanges von Harry verliert Slytherin die Partie mit 170 zu 60. (HP1, 11)

Im nĂ€chsten Aufeinandertreffen der Quidditch-Mannschaften von Slytherin und Gryffindor hat Adrian einen vergleichsweise ruhigen Nachmittag, da die Klatscher, die die Weasley-Zwillinge auf ihn schlagen, vom Hauselfen Dobby verhext immer wieder kehrt machen und auf Harry zufliegen, der den Schnatz jedoch trotz dieser erschwerenden UmstĂ€nde noch vor Slytherins Sucher Draco Malfoy schnappen und das Spiel einmal mehr fĂŒr Gryffindor entscheiden kann (HP2, 10).

Als die beiden Teams drei Jahre spĂ€ter erneut gegeneinander spielen, gelingt es dem JĂ€ger, gegen den von den "Weasley ist unser King"-GesĂ€ngen der Slytherin-AnhĂ€nger verunsicherten HĂŒter Ron Weasley zu punkten. Trotzdem verlĂ€uft die Partie fĂŒr Pucey kaum erfolgreicher als in den Jahren zuvor. So lĂ€sst er sich zunĂ€chst von Katie Bell austricksen und kurz darauf den Quaffel von Angelina Johnson abnehmen. Auch dieses Spiel kann Harry Potter mit seinem Schnatz-Fang fĂŒr Gryffindor entscheiden. (HP5, 19)

Quelle: HP1, HP2, HP5


Quellennachweis und Anmerkungen:

  1. Er war bereits in Harrys erstem Schuljahr im Team der Slytherins, muss da also mindestens in der zweiten Klasse gewesen sein, und ist auch vier Jahre spĂ€ter noch dabei, was bedeutet, dass er nicht mehr als zwei Jahrgangsstufen ĂŒber Harry sein kann.

Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Twitter
HPXperts-Shop
Top-News
Suche
Updates
Samstag, 01.07.
Neue FF von SarahGranger
Freitag, 02.06.
Neue FF von Laurien87
Mittwoch, 24.05.
Neue FF von Lily Potter
Zitat
Wir mĂŒssen lernen, mit Menschen auszukommen, die anders sind als wir. Wenn sie das Herz auf dem rechten Fleck haben, spielt es keine Rolle, woher sie stammen.
David Heyman ĂŒber ein Thema des vierten Harry-Potter-Films