Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
Startseite
Newsarchiv
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
H├Ârb├╝cher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
W├Ąhrungsrechner
Forum
F.A.Q.
├ťber uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Lexikon

Durchsuche das Lexikon!


Suche  Suchen: Volltext nur Überschrift 

Direkt zur alphabetischen Auflistung der Lexikonartikel:


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Prewetts, die

(engl. Prewetts, the)

"...] er hatte einige der besten Hexen und Zauberer der Zeit get├Âtet - die McKinnons, die Bones, die Prewetts [...]" (Hagrid, HP1, 4)

Die Prewetts, bekannt als einige unter den besten Hexen und Zauberern ihrer Zeit, wurden laut Rubeus Hagrid von Lord Voldemort get├Âtet. (HP1, 4)

Es ist anzunehmen, dass Hagrid damit die beiden Br├╝der Gideon Prewett und Fabian Prewett meint, denn in Harry Potters f├╝nftem Schuljahr erf├Ąhrt dieser durch Alastor Moody, dass ganze f├╝nf Todesser n├Âtig waren, um die beiden Prewett-Br├╝der zu t├Âten, weil sie wie Helden gegen die Todesser gek├Ąmpft hatten. (HP5, 9)

In einem Tagespropheten liest Harry sp├Ąter, dass der entkommene Todesser Antonin Dolohow einst f├╝r die brutalen Morde an den Prewett-Br├╝dern verurteilt worden war. Wer die anderen vier Todesser sind, von denen Moody sprach, ist jedoch nicht bekannt. (HP5, 25)

Quelle: HP1, HP5


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Twitter
HPXperts-Shop
Top-News
Suche
Updates
Samstag, 01.07.
Neue FF von SarahGranger
Freitag, 02.06.
Neue FF von Laurien87
Mittwoch, 24.05.
Neue FF von Lily Potter
Zitat
Es gibt einen Grund daf├╝r, warum alle gro├čen Fantasy- und Science-Fiction-Filme im Ged├Ąchtnis der Leute geblieben sind. Sie haben eine gro├če Tiefe und nicht nur eine oberfl├Ąchliche Handlung. Und deswegen werden wir in 50 oder 100 Jahren auch immer noch die Harry-Potter-B├╝cher lesen und hoffentlich die Filme anschauen.
Michael Goldenberg