Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
Startseite
Newsarchiv
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
H├Ârb├╝cher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
W├Ąhrungsrechner
Forum
F.A.Q.
├ťber uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Lexikon

Durchsuche das Lexikon!


Suche  Suchen: Volltext nur Überschrift 

Direkt zur alphabetischen Auflistung der Lexikonartikel:


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Astronomieturm

(engl. Astronomy Tower)

Der Astronomieturm ist der h├Âchste Turm der Hogwarts-Schule f├╝r Hexerei und Zauberei, die Harry Potter ab September 1991 besucht (HP1, 14). Das Betreten des Turmes, auf dem Professor Sinistra das Fach Astronomie unterrichtet, ist au├čerhalb des Unterrichts f├╝r die Sch├╝ler strengstens verboten (HP1, 15). Harry und seine Klassenkameraden betreten den Turm in ihrem ersten Schuljahr jeden Mittwoch um Mitternacht, um mit den Teleskopen den Nachthimmel zu studieren und anschlie├čend die Namen verschiedener Sterne und die Bewegungen der Planten zu lernen (HP1, 8).

In diesem Schuljahr schleichen sich Harry und Hermine Granger abseits der w├Âchentlichen Unterrichtsstunden - unter dem Tarnumhang versteckt - ein weiteres Mal auf den Astronomieturm. Dort ├╝bergeben sie den von Rubeus Hagrid aufgezogenen Drachen Norbert, einen norwegischen Stachelbuckel, an Charlie Weasleys Freunde, die den Drachen mit nach Rum├Ąnien nehmen. Damit ersparen sie Hagrid eine Menge ├ärger, da die Aufzucht von Drachen untersagt ist. Doch nach der ├ťbergabe vergessen die beiden Sch├╝ler den Tarnumhang auf dem Turm und werden von Professor McGonagall erwischt, die ihnen f├╝r ihren n├Ąchtlichen Ausflug Hauspunkte abzieht und Strafarbeiten aufbrummt. (HP1, 14)

Als in Harrys drittem Schuljahr die Fette Dame von Sirius Black angegriffen wird, wird unter anderem auch der Astronomieturm nach dem entflohenen Askaban-H├Ąftling durchsucht. Doch Professor Snape meldet dem Schulleiter, Albus Dumbledore, dass Black auch dort nicht zu entdecken war (HP3, 9).

Im Juni 1996, am Ende von Harrys f├╝nftem Jahr an Hogwarts, findet auf dem Turm die ZAG-Pr├╝fung im Fach Astronomie statt, welche von Professor Griselda Marchbanks und Professor Tofty abgenommen wird. W├Ąhrend dieser Pr├╝fung beobachten Harry und seine Mitsch├╝ler, wie sich eine Gruppe von sechs Leuten, angef├╝hrt von der unbeliebten Schulleiterin Professor Dolores Umbridge, auf den Weg zu Hagrids H├╝tte macht, um den Wildh├╝ter und Lehrer f├╝r Pflege magischer Gesch├Âpfe zu entlassen. (HP5, 31)

Der h├Âchste Turm von Hogwarts (HP1, 14) ist offensichtlich auch bei den Hausgeistern sehr beliebt. Der Blutige Baron h├Ąlt sich nach Angaben von Sir Nicholas De Mimsy-Porpington gerne dort auf, um seiner Lieblingsbesch├Ąftigung - St├Âhnen und Scheppern - nachzugehen. (HP6, 23)

Gegen Ende von Harrys sechstem Schuljahr wird der Turm Schauplatz eines dramatischen Ereignisses. Als Harry mit Professor Dumbledore von der Suche nach einem Horkrux zur├╝ckkehrt, sehen sie schon von weitem das Dunkle Mal ├╝ber der Spitze des Astronomieturmes schweben. Sie haben die Bef├╝rchtung, dass dort jemand get├Âtet worden ist und fliegen unverz├╝glich auf Besen dorthin, die sie sich bei Madam Rosmerta ausleihen. (HP6, 27)

Doch kaum auf dem Turm angekommen muss Harry, der unter dem Tarnumhang versteckt ist, beobachten, wie Draco Malfoy sich anschickt, Professor Dumbledore zu t├Âten. W├Ąhrend der Schulleiter Malfoy in ein Gespr├Ąch verwickelt, um ihn von seinem Vorhaben abzuhalten, erscheinen die Todesser Alecto, Amycus und Fenrir Greyback. Doch letztlich ist es Professor Snape, der den unverzeihlichen Fluch "Avada Kedavra" auf Dumbledore abfeuert und den alten Magier t├Âtet. Dumbledore wird vom Turm geschleudert und schl├Ągt tot auf den Boden am Fu├če des Turmes auf. (HP6, 28)

Quelle: HP1, HP3, HP5, HP6


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Twitter
HPXperts-Shop
Top-News
Suche
Updates
Samstag, 01.07.
Neue FF von SarahGranger
Freitag, 02.06.
Neue FF von Laurien87
Mittwoch, 24.05.
Neue FF von Lily Potter
Zitat
Meine Nichten und Neffen wollten unbedingt die Dreharbeiten besuchen, um ihren Onkel Ralph als Voldemort zu erleben. Als sie schlie├člich kamen, erkannten sie mich gar nicht!
Ralph Fiennes