Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
Startseite
Newsarchiv
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
H├Ârb├╝cher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
W├Ąhrungsrechner
Forum
F.A.Q.
├ťber uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Lexikon

Durchsuche das Lexikon!


Suche  Suchen: Volltext nur Überschrift 

Direkt zur alphabetischen Auflistung der Lexikonartikel:


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Finnigan, Seamus

(engl. Finnigan, Seamus)

"Habt ihr gesehen, wie ich es dieser Todesfee gezeigt hab?" (HP3, 8)

Seamus Finnigan ist ein rotblonder Junge aus Harry Potters Jahrgang, der vom Sprechenden Hut ebenfalls nach Gryffindor eingeteilt wird (HP1, 7). Er ist Ire (HP4, 7), Sohn eines Muggel-Vaters, Mr Finnigan, und einer Hexe, Mrs Finnigan (HP1, 7).

In seiner Freizeit spielt Seamus gerne Schach (HP1, 12) und ist au├čerdem ein Fan der Quidditch-Mannschaft "Kenmare Kestrels", deren Poster in der Schule neben seinem Bett h├Ąngt (HP5, 11).

Mit seinem besten Freund Dean Thomas (HP4, 7) verbringt er einen gro├čen Teil seiner Zeit. Nicht nur, dass die beiden Jungen im selben Schlafsaal einquartiert sind zusammen mit Harry, Ron Weasley und Neville Longbottom (HP1, 9), er sitzt auch meistens neben ihm im Unterricht (HP2, 6) oder beim Essen (HP5, 26). Nicht selten kommt es vor, dass sie einen Teil der Ferien zusammen verbringen. So trifft es sich im Sommer 1993, dass Seamus mit Dean in der Winkelgasse vor "Qualit├Ąt f├╝r Quidditch" steht und mit sehns├╝chtigem Blick den im Schaufenster ausgestellten Feuerblitz betrachtet (HP3, 4).

Im darauffolgenden Sommer 1994 sieht sich Seamus zusammen mit seiner Mutter und Dean das Quidditch-Weltmeisterschaftsfinale an. Das kleebedeckte Zelt, in dem die drei campieren, pr├Ąsentiert er grinsend seinen Klassenkameraden Harry Potter, Ron Weasley und Hermine Granger, als diese ├╝ber den Zeltplatz laufen (HP4, 7). Als treuer Fan kauft er sich eine Rosette, um die irische Mannschaft zu unterst├╝tzen. Doch der Zauber, der die Rosette immer "Troy! Mullet! Moran!" rufen l├Ąsst, verliert bald an Kraft (HP4, 11), und die Rosette endet als Dekoration an Seamus Bett (HP4, 12).

Seamus ist ein lebhafter Sch├╝ler. Vor seinem ersten Flugunterricht l├Ąsst er durchblicken, dass er den gr├Â├čten Teil seiner Kindheit auf einem Besen verbracht habe (HP1, 9), und in Zauberkunst wutscht und schnipst er so wild, dass die Feder, die eigentlich hoch in die Luft fliegen soll, auf dem Tisch Feuer f├Ąngt (HP1, 11).

In Professor Lockharts Unterricht kann er erst kaum an sich halten, als der Lehrer einen Test mit der Klasse bespricht, der sich einzig um die selbstherrliche Person des Lehrers dreht. Und als Lockhart sie mit einem K├Ąfig voll frisch gefangener Wichtel aus Cornwall konfrontiert, prustet er laut los, weil er diese Gesch├Âpfe nicht als sehr gef├Ąhrlich einstuft (HP2, 6). Da er denkt, Duellierunterricht k├Ânne sich irgendwann einmal auszahlen, nimmt er am Duellierclub teil, wo er die missgl├╝ckenden Fl├╝che von Rons l├Ądiertem Zauberstab ertragen muss (HP2, 11).

In seinem dritten Schuljahr kann Seamus auch zeigen, dass er sich nicht vor Herausforderungen scheut, denn bei Professor Lupin lernt er, wie man einen Irrwicht bek├Ąmpft. Seamus Irrwicht verwandelt sich in eine Todesfee, eine Frau mit schwarzem, bodenlangem Haar und einem gr├╝nlichen, skelettartigen Gesicht, aus deren Mund so lang gezogene, wehklagende Schreie kommen, dass einem die Haare zu Berge stehen. Durch Seamus "Riddikulus" verliert die Irrwicht-Todesfee ihre Stimme (HP3, 7), worauf er sehr stolz ist (HP3, 8).

Im Allgemeinen ist Seamus ein sehr freundlicher und spa├čiger Junge, der sich mit jedem vertr├Ągt. So hat er in der ersten Zaubertrankstunde ein Zwinkern f├╝r Harry ├╝brig, hilft Neville hinauf in den Krankenfl├╝gel, obwohl der seinen Kessel zum Schmelzen bringt (HP1, 8), freut sich strahlend ├╝ber Rons und Harrys unglaubliche Anreise im fliegenden Ford Anglia (HP2, 5), sieht in Harrys Teebl├Ąttern keinen Grim, sondern etwas, das eher einem Esel ├Ąhnelt (HP3, 6) und findet es zum Schreien komisch, wenn Ron Professor Trelawney nachahmt (HP4, 13). Er nimmt es Professor Binns auch nicht ├╝bel, als dieser ihn versehentlich "Flaherty" nennt und protestiert nicht einmal dagegen (HP2, 9).

Nachdem die Delegation von Beauxbatons angekommen ist, fragt er neugierig in die Runde, wie gro├č dann die gefl├╝gelten Pferde von Durmstrang sein werden (HP4, 15), und freut sich zu h├Âren, dass sich nicht nur der Sch├Ânling Cedric Diggory dem Trimagischen Turnier stellen will, sondern auch Angelina Johnson (HP4, 16).

W├Ąhrend des Sommers 1995, als der Tagesprophet damit beginnt, Harry Potter und Albus Dumbledore vor der gesamten Magiergesellschaft als L├╝gner hinzustellen, teilt Seamus Harry Potter mit, dass seine Mutter dem Tagespropheten glaubt (HP5, 11). Daraufhin kommt es zwischen den Jungen zu einem Streit, der beinahe das ganze Schuljahr anh├Ąlt, da Seamus der Ansicht ist, Harry habe seine Mutter beleidigt. Erst, als er Harrys Interview im Klitterer liest, geht er auf Harry zu, um ihm mitzuteilen, dass er ihm glaubt und auch seiner Mutter ein Exemplar des Magazins zugeschickt habe (HP5, 26). Anschlie├čend begleitet er seinen Freund Dean Thomas zum ersten Mal zu einem Treffen von Dumbledores Armee, bei dem er sich gleich an einem Patronus versucht, welcher seiner Meinung nach die Gestalt von irgendetwas Haarigem annimmt (HP5, 27).

Nach Katie Bells Ausfall wird Dean Thomas im folgenden Schuljahr neuer J├Ąger der Gryffindors, was Seamus nicht allzu gut aufnimmt, da er ebenfalls an dem Auswahlspiel teilgenommen hatte (HP6, 14). Dies belastet ihre Freundschaft allerdings nicht sonderlich und sie verbringen weiterhin viel Zeit miteinander (HP6, 18); und als Katie Bell wiedergenesen aus dem St.-Mungo-Hospital und somit in Gryffindors Quidditch-Mannschaft zur├╝ckkehrt, scheinen Seamus und Dean aufr├╝hrerisch hinter Harrys R├╝cken zu tuscheln (HP6, 24).

Seamus freut sich sehr darauf, in seinem sechsten Schuljahr endlich die Kunst des Apparierens zu erlernen, da sein Cousin Fergus regelm├Ą├čig appariert, blo├č um ihn zu ├Ąrgern. Wenn Seamus apparieren kann, will er es seinem Cousin heimzahlen: "Der wird keine ruhige Minute mehr haben", erz├Ąhlt er Dean, Harry, Ron und Neville im Zauberkunst-Unterricht. Dabei schlackert er so enthusiastisch mit dem Zauberstab, dass er Professor Flitwick nassspritzt. Infolgedessen muss er als Strafarbeit h├Ąufig aufschreiben: "Ich bin ein Zauberer, kein Pavian, der einen Stock schwingt." (HP6, 17)

Nach der Invasion der Todesser in Hogwarts und Albus Dumbledores Tod weigert sich Seamus, mit seiner Mutter nach Hause zu fahren, ehe der beliebte Schulleiter beerdigt wurde, woraufhin sich Mrs Finnigan eine Unterkunft im ├╝berf├╝llten Hogsmeade suchen muss (HP6, 30).

Da eine Schulpflicht f├╝r junge Hexen und Zauberer ausgerufen wird (HP7, 11) besucht Seamus Finnigan auch sein siebtes Schuljahr an Hogwarts. Dort macht Neville Longbottom seinen Mitsch├╝lern Mut und leitet sie an, gegen die neuen Lehrer Amycus Carrow und Alecto Carrow vorzugehen. Daf├╝r erh├Ąlt er Respekt und Bewunderung von Seamus, der au├čerdem diesem Rat folgt und hart daf├╝r bestraft wird; sein Gesicht ist ├╝ber Wochen blau und geschwollen. Zusammen mit anderen ehemaligen DA-Mitgliedern versteckt er sich sp├Ąter im Raum der W├╝nsche. (HP7, 29)

Im Gegensatz zu Neville hat Seamus daran gezweifelt, dass Harry nach Hogwarts zur├╝ck kommen w├╝rde. Als dieser mit Hermine und Ron im Mai 1998 jedoch zum Raum der W├╝nsche kommt, ist er froh mit ihnen zu reden und bietet sofort seine Hilfe an. Wenn er Dean Thomas, von dem er seit Monaten nichts geh├Ârt hat, wiedersieht, begr├╝├čt Seamus ihn sofort fr├Âhlich mit einer Umarmung. Er m├Âchte auch direkt wissen, wieso sein bester Freund keinen Zauberstab mehr hat. (HP7, 29)

Sp├Ąter rettet er, zusammen mit Luna Lovegood und Ernie McMillan, Harry, Ron und Hermine das Leben, als diese von Dementoren bedroht werden. Harry bekommt noch am gleichen Tag die Gelegenheit sich zu revanchieren: Mit einem Schildzauber besch├╝tzt er Seamus und Hannah Abbott vor Lord Voldemort, woraufhin sie sich dem Kampf in der Gro├čen Halle anschlie├čen. Da Seamus Finnigan zu diesem Zeitpunkt noch am Leben war und nach Harrys Opfer niemand weiteres get├Âtet werden kann, ├╝berlebt er diesen Kampf. (HP7, 32 und 36)

Quelle: HP1, HP2, HP3, HP4, HP5, HP6, HP7


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Twitter
HPXperts-Shop
Top-News
Suche
Updates
Samstag, 01.07.
Neue FF von SarahGranger
Freitag, 02.06.
Neue FF von Laurien87
Mittwoch, 24.05.
Neue FF von Lily Potter
Zitat
Mike ist Engl├Ąnder, ein sehr englischer Engl├Ąnder. Jeden Tag trug er seine Anzugweste, was mir gut gef├Ąllt ÔÇô man erlebt es heute kaum mehr, dass jemand Westen tr├Ągt. Er hat ein unglaubliches Charisma und fl├Â├čt uns gro├čen Respekt ein. Doch er verinnerlicht den britischen Humor total und kann sich bestens in die Internats-Teenager hineinversetzen.
Daniel Radcliffe ├╝ber Mike Newell