Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
Startseite
Newsarchiv
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
Hörbücher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
Währungsrechner
Forum
F.A.Q.
Ăśber uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Lexikon

Durchsuche das Lexikon!


Suche  Suchen: Volltext nur Überschrift 

Direkt zur alphabetischen Auflistung der Lexikonartikel:


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Tonks, Nymphadora

(engl. Tonks, Nymphadora)

"'Glück, ha!' […] 'Weggelockt hab ich sie. Hab ihnen per Muggelpost einen Brief geschickt, in dem ihnen mitgeteilt wurde, dass sie in der Endauswahl im Wettbewerb um den bestgepflegten Kleinstadtrasen Englands sind. Sie sind gerade auf dem Weg zur Preisverleihung ... oder glauben das wenigstens.'" (Nymphadora Tonks – HP5, 3)

Nymphadora Tonks ist die Tochter von Andromeda Tonks und Ted Tonks (HP5, 6). Da sie ihren Vornamen schrecklich findet, besteht sie darauf, nur mit "Tonks" angesprochen zu werden (HP5, 3). Über ihre Mutter Andromeda, die eine Schwester von Bellatrix Lestrange und Narzissa Malfoy ist, ist sie mit der Familie von Sirius Black verwandt. Da ihre Mutter jedoch den muggelstämmigen Ted Tonks heiratete und dies gegen die Wertvorstellungen insbesondere von Sirius Mutter, Mrs Black, sprach, wurden Tonks ihre Eltern aus dem Familienstammbaum ausgebrannt (HP5, 6).

Tonks ist ein Metamorphmagus und kann somit ihre äußere Erscheinung ganz nach Lust und Laune verändern. An einem Tag ist ihr Haar violett, am nächsten Tag blond oder pink - ganz wie es ihr beliebt (HP5, 3). Sie nutzt diese Fähigkeit auch für den einen oder anderen Scherz und unterhält beispielsweise beim Abendessen den ganzen Tisch, indem sie ihre Nase zwischen jedem Bissen verändert (HP5, 3).

Die junge Hexe war während ihrer Schulzeit in Hogwarts (HP5, 3) Schülerin des Hauses Hufflepuff1. Sie ist etwas tollpatschig, nicht gerade talentiert, was hausfrauliche Dinge betrifft, und beherrscht nicht einmal die einfachsten Haushaltszauber wie "Ratzeputz" (HP5, 3), den sogar Ginny Weasley in ihrem erst vierten Hogwarts-Schuljahr mit Leichtigkeit anwendet (HP5, 10). Trotz ihrer Hilfsbereitschaft sorgt Tonks dadurch oftmals für mehr Schaden als für Unterstützung (HP5, 5).

Tonks Stärken liegen eindeutig auf anderem Gebiet. Wie Mad-Eye Moody und Kingsley Shacklebolt hat sie sich für den Beruf des Auroren entschieden. Als Metamorphmagus besteht sie die Auroren-Prüfung in "Tarnung und Maskierung" mit Spitzennoten, ohne dafür lernen zu müssen. Da sie aber etwas schusselig ist, ist sie in "Verheimlichen und Aufspüren" beinahe durchgefallen. Trotzdem beendet sie ihre Ausbildung 1994 erfolgreich (HP5, 3) und schließt sich 1995 dem neu gegründeten "Orden des Phönix" an (HP5, 4). In dem Jahr ist noch Rufus Scrimgeour ihr unmittelbarer Vorgesetzter (HP5, 7), doch als dieser im Sommer 1996 zum neuen Zaubereiminister ernannt wird (HP6, 1), wird Gawain Robards ihr Abteilungsleiter (HP6, 16).

Harry Potter begegnet sie zum ersten Mal im Sommer 1995 in den Ferien vor dessen fünftem Schuljahr, nachdem sie Vernon Dursley und dessen Frau, Petunia Dursley, mit einem Trick aus dem Haus im Ligusterweg gelockt hat. Neben Moody, Lupin, Shacklebolt, Emmeline Vance, Elphias Doge, Dädalus Diggel, Sturgis Podmore und Hestia Jones gehört sie zu der Vorhut, die Harry aus dem Haus seines Onkels abholen und zum Hauptquartier des Phönixordens am Grimmauldplatz Nummer zwölf bringen soll. Bei dieser Gelegenheit begeistert sie sich für Harrys Feuerblitz, da sie selbst nur einen Komet zwei-sechzig fliegt. (HP5, 3)

Tonks scheint von allen Ordensmitgliedern die beste Beziehung zu den Weasley-Kindern, Harry und Hermine Granger zu haben und hat durch ihre unkomplizierte Art deren Vertrauen sofort für sich gewonnen. So verrät sie beispielsweise Ginny, dass sie Stinkbomben an eine Tür werfen kann, um zu testen, ob diese imperturbiert ist (HP5, 4). Zu Weihnachten 1995 schenkt sie Harry ein kleines, funktionierendes Modell eines Feuerblitzes (HP5, 23).

Im Kampf gegen die Todesser am Ende von Harrys fĂĽnftem Schuljahr wird Tonks von ihrer Tante Bellatrix schwer verletzt (HP5, 35) und muss daher im St.-Mungo-Hospital behandelt werden, wo sie sich nach Albus Dumbledores Informationen jedoch erholt (HP5, 37).

Als Harry Tonks nach dem Zwischenfall im Ministerium zum ersten Mal wieder sieht, sitzt sie am Küchentisch von Molly Weasley. Doch sie ist vollkommen verändert. Ihr herzförmiges Gesicht ist bleich und wird von für sie untypisch mausbraunem Haar eingerahmt. Sie wirkt abgespannt und krank, und ihr Lächeln sieht gezwungen aus (HP6, 5). Selbst ihr Patronus, mit dem sie Rubeus Hagrid eine Nachricht ins Schloss schickt, hat sich in ein riesiges, silbriges, vierbeiniges Wesen verwandelt und hinterlässt bei Severus Snape einen eher schwächlichen Eindruck (HP6, 8). Hermine und die anderen glauben, dass Tonks sich die Schuld am Tod von Sirius Black gibt (HP6, 5). Doch in Wahrheit hat sie Liebeskummer – wegen Lupin, der aufgrund seines Werwolfdaseins eine Beziehung für zu gefährlich hält und der Meinung ist, dass Tonks einen jungen und gesunden Mann verdient hätte (HP6, 29).

Zum zusätzlichen Schutz der Schule wird Nymphadora Tonks gleich zu Beginn von Harrys sechstem Schuljahr zusammen mit den Auroren Proudfoot, Savage und Dawlish in Hogsmeade stationiert (HP6, 8) und dadurch in den Kampf auf Hogwarts verwickelt, den sich Harry und einige Mitglieder der "DA" – unter ihnen Luna Lovegood und Neville Longbottom - mit Draco Malfoy und den Todessern Fenrir Greyback, Gibbon, Alecto und Amycus liefern (HP6, 27 und HP6, 28 und HP6, 29).

Im Sommer 1996 erscheint Tonks Hand in Hand mit Remus Lupin auf Dumbledores Beerdigung, und ihr Haar ist wieder von einem höchst leuchtenden Rosa (HP6, 30). Ob das Verhalten von Fleur Delacour, die Bill Weasley trotz des Werwolfbisses und der Entstellung heiraten will, Lupin umgestimmt hat oder eher Professor McGonagalls Hinweis, dass Dumbledore sich mehr als jeder andere gefreut hätte, wenn er erfahren hätte, dass ein wenig mehr Liebe in der Welt ist, bleibt wohl allein Lupins und Tonks Geheimnis (HP6, 29).

Quelle: HP5, HP6


Quellennachweis und Anmerkungen:

  1. JKRowling.com

Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Twitter
HPXperts-Shop
Top-News
Suche
Updates
Samstag, 01.07.
Neue FF von SarahGranger
Freitag, 02.06.
Neue FF von Laurien87
Mittwoch, 24.05.
Neue FF von Lily Potter
Zitat
Mike ist Engländer, ein sehr englischer Engländer. Jeden Tag trug er seine Anzugweste, was mir gut gefällt – man erlebt es heute kaum mehr, dass jemand Westen trägt. Er hat ein unglaubliches Charisma und flößt uns großen Respekt ein. Doch er verinnerlicht den britischen Humor total und kann sich bestens in die Internats-Teenager hineinversetzen.
Daniel Radcliffe ĂĽber Mike Newell