Forum | Chat | Galerie
 
Startseite | Favoriten
Harry Potter Xperts
Harry Potter Xperts
Startseite
Newsarchiv
Link us
Sitemap
Specials
Shop
Buch 7
Buch 6
Buch 5
Buch 4
Buch 3
Buch 2
Buch 1
Lexikon
Lustige Zitate
Gurkensalat
H√∂rb√ľcher
Harry, A History
Steckbrief
Biographie
Werke
Erfolgsgeschichte
Interviews
Bilder
Harry Potter & Ich
JKRowling.com
Film 7, Teil 1 & 2
Film 6
Film 5
Film 4
Film 3
Film 2
Film 1
Schauspieler
Autogramme
Galerie
Musik
Videospiele
Downloads
Lesetipps
eBay-Auktionen
Webmaster
RSS-Feed
Geburtstage
Gewinnspiele
Twitter
Fanart
Fanfiction
User-CP
Quiz
Währungsrechner
Forum
F.A.Q.
√úber uns
Geschichte
Impressum
Anzeige

Lexikon

Durchsuche das Lexikon!


Suche  Suchen: Volltext nur Überschrift 

Direkt zur alphabetischen Auflistung der Lexikonartikel:


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Crabbe, Vincent

(engl. Crabbe, Vincent)

"'Und Crabbe, lockern Sie Ihren Griff etwas. Wenn Longbottom erstickt, bedeutet das eine Menge z√§hen Papierkram, und ich f√ľrchte, ich m√ľsste es in Ihrem Zeugnis erw√§hnen, sollten Sie sich je um eine Stelle bewerben.'" (Professor Snape - HP5, 32)

Der Slytherinsch√ľler (HP2, 12) Vincent Crabbe wird 1991 in Hogwarts eingeschult und ist somit in Harry Potters Jahrgang. Sein Vater ist der Todesser Mr Crabbe, der dem engen Kreis um Lord Voldemort angeh√∂rt (HP4, 33). Eine entfernte Verwandtschaft zu Irma Crabbe, der Gro√ümutter von Sirius Black und Regulus Arcturus Black, ist nicht auszuschlie√üen1.

Vincent Crabbe ist ein gro√üer (HP1, 9), st√§mmiger (HP1, 6) Junge mit einem sehr dicken Hals (HP3, 5). Er hat riesige F√ľ√üe und lange Gorillaarme, die er beim Laufen irgendwie steif h√§lt (HP2, 12). Seine gigantischen F√§uste haben kastaniengro√üe Kn√∂chel (HP2, 12), die er gerne mal knacken l√§sst (HP1, 9 und HP5, 26). Sein Gesicht, in dem eine platte Nase prangt (HP2, 12), kennt eigentlich nur wenige Standardblicke: b√∂se (HP1, 9) und fies (HP1, 6), vor Schadenfreude triumphierend (HP1, 9), nach Essen gierend oder einfach nur dumm (HP2, 12). Aus seinem gro√üen Mund kommt selten mehr als albernes Gekicher (HP2, 6 und HP3, 5) oder lautes Lachen (HP5, 13). Erst im siebten Schuljahr im Raum der W√ľnsche, h√∂rt man ihn gegen√ľber Harry zum ersten Mal richtig reden (HP7, 31). Sein Haarschnitt sieht aus wie eine Puddingsch√ľssel und √ľberragt (HP3, 5) selbst den Stoppelhaarkopf (HP2, 12) seines Freundes und st√§ndigen Begleiters Gregory Goyle (HP3, 5).

Zusammen mit Goyle tritt er als eine Art Leibw√§chter f√ľr Draco Malfoy auf (HP1, 6), dem er auch alles nachmacht (HP2, 12) und in dessen Schlepptau er sich eigentlich st√§ndig befindet (HP1, 9 und HP3, 13). Der 25. Dezember 1992 ist einer der wenigen Tage, an dem dies nicht permanent der Fall ist, und schon werden Crabbe und Goyle von Hermine Granger, Harry Potter und Ron Weasley au√üer Gefecht gesetzt und in einem Besenschrank eingesperrt, damit die drei Gryffindors ungehindert mittels Vielsafttrank in den Gemeinschaftsraum der Slytherins eindringen k√∂nnen (HP2, 12).

Im Allgemeinen sollte man sich nicht mit dem grobschl√§chtigen und brutalen Crabbe anlegen (HP2, 6), wie Neville Longbottom in seinem ersten Schuljahr deutlich zu sp√ľren bekommt, als er sich mit Crabbe und seinem Kumpel Goyle zur gleichen Zeit anlegt ‚Äď Neville ist auch auf der Krankenstation noch eine ganze Zeit lang bewusstlos (HP1, 13). In seinem f√ľnftem Schuljahr hat Crabbe den schw√§cheren Neville sogar so sehr in den Schwitzkasten genommen, dass Professor Snape anmerkt, der Gryffindor-Sch√ľler k√∂nne ersticken, wenn Crabbe seinen Griff nicht lockert (HP5, 32).

Zu Beginn seines dritten Schuljahres heckt Vincent Crabbe zusammen mit Draco Malfoy und Goyle einen Plan aus, wie sie den Unterricht von Rubeus Hagrid, dem neu ernannten Lehrer f√ľr Pflege Magischer Gesch√∂pfe, am besten st√∂ren k√∂nnen. Als Draco von dem Hippogreif Seidenschnabel verletzt wird (HP3, 6), hat Crabbe keine Skrupel, Dracos b√∂ses Spiel mit Hagrid mitzumachen (HP3, 7).

Auch Harry Potter soll in diesem Jahr ein Opfer einer ihrer √ľblen Streiche werden. Gemeinsam mit Malfoy, Goyle und Slytherin‚ÄďKapit√§n Marcus Flint tritt er als Dementor verkleidet w√§hrend eines Quidditch-Spiels auf das Spielfeld, um Harry einen Dementorangriff vorzut√§uschen. Dies gelingt sogar hervorragend, denn Harry schickt ihnen einen Patronus entgegen und verwandelt die vier Jungen in einen verkn√§uelten Haufen aus K√∂rpern und langen, schwarzen Kapuzenumh√§ngen. Professor McGonagall erteilt den Vieren Strafarbeiten und zieht Slytherin f√ľnfzig Punkte ab. (HP3, 13)

In Hogsmeade hat Crabbe in der N√§he der Heulenden H√ľtte eine weitere Begegnung mit Harry. W√§hrend Harry - unter seinem Tarnumhang verborgen ‚Äď unsichtbar wie ein Geist mit Modder und stinkendem Schlick nach Draco und seinen beiden Kumpels wirft, bekommt es selbst Crabbe mit der Angst zu tun, da ihm seine Muskelpakete gegen Gespenster nichts nutzen. Als er von Harry einen Ast auf den R√ľcken geschleudert bekommt, hebt er vor Schreck vom Boden ab und dreht eine Pirouette in der Luft. Kurz darauf erf√§hrt er allerdings, wer hinter diesem Spuk steckt, da er mit dem Fu√ü in Harrys Umhang h√§ngen bleibt und ihn enttarnt. (HP3, 14)

Das vierte Schuljahr bietet neben dem Trimagischen Turnier noch weitere Ereignisse. Crabbe muss erleben, wie sein Kumpel Draco Malfoy von Professor Moody in ein weißes Frettchen verwandelt wird. Als Moody ihm verbietet, das Frettchen aufzunehmen, erstarrt Crabbe und kann nur noch zusehen, wie Draco von dem alten Auror bestraft wird. (HP4, 13)

Auch Hagrids Unterricht bietet unerwartete Lehren f√ľr Crabbe. Als die Knallr√ľmpfigen Kr√∂ter aus ihren Kisten ausbrechen und im K√ľrbisfeld ihr Unwesen treiben, geh√∂rt Crabbe neben Draco und Goyle zu den ersten, die sich √§ngstlich in Hagrids verbarrikadieren. (HP4, 21)

Doch ebenso wie im vorherigen Schuljahr bietet sich ihm eine Gelegenheit, Hagrid schlecht dastehen zu lassen. H√∂chst zufrieden mit sich selbst kann er in Rita Kimmkorns Artikel √ľber "Dumbledores Riesenfehler" lesen, dass er in Hagrids Unterricht von einem Flubberwurm gebissen worden sei ‚Äď was nat√ľrlich erfunden ist. (HP4, 24)

Zum Weihnachtsball, der anl√§sslich des Trimagischen Turniers veranstaltet wird, erscheint Vincent Crabbe in Gr√ľn gekleidet ‚Äď und wie sein Freund Goyle ohne Partnerin (HP4, 23).

Am Ende des vierten Schuljahres, schon auf der Heimfahrt, wollen Draco, Crabbe und Goyle Harry wieder einmal provozieren, was allerdings in einem Feuerwerk aus glei√üenden Fl√ľchen endet, die von Harry, Ron, Hermine, Fred und George auf die drei Slytherins losgelassen werden. Crabbe bekommt dabei einen Furunkulus-Fluch von Harry und ein "Wabbelbein" von George ab, worauf aus Crabbes Gesicht kleine Tentakel sprie√üen. (HP4, 37)

1995, in seinem f√ľnftem Schuljahr, wird Crabbe neben Goyle als neuer Treiber in Slytherins Quidditch-Team aufgenommen. Angelina Johnson h√§lt Crabbe f√ľr einen der √ľblichen Gorillas und nicht f√ľr jemanden, der besonders gut fliegen kann. F√ľr Angelina sieht Crabbe so aus, als sei er nicht schlau genug zu unterscheiden, wo beim Besen vorne und hinten ist. Als das Spiel Gryffindor gegen Slytherin mit einer Niederlage f√ľr Slytherin endet, schleudert Crabbe einen folgenschweren Klatscher auf Harry Potter. Doch w√§hrend Harry Potter und Fred und George Weasley durch Dolores Umbridge ein lebenslanges Quidditch-Spielverbot bekommen, muss Crabbe zur Strafe f√ľr den unerlaubt geworfenen Klatscher nur S√§tze schreiben, wor√ľber sich die Slytherins beim Abendessen k√∂stlich am√ľsieren. (HP5, 19)

W√§hrend Cornelius Fudge Harry Potters Auflistung von Personen, die er bei Voldemorts Wiederauferstehung gesehen hat, als reine Erfindung des ber√ľhmten jungen Zauberers ansieht (HP4, 36), ist Vincent Crabbes Vater, der definitiv im Kreise jener vermummten Todesser stand, noch sicher (HP4, 33). Dies √§ndert sich aber sp√§testens nach Harrys Interview mit Rita Kimmkorn, in dem er die Ereignisse jener Nacht schildert und s√§mtliche Namen nennt, die dort gefallen sind(HP5, 25). Die Ver√∂ffentlichung des Interviews im Klitterer passt den Slytherin‚ÄďSch√ľlern Crabbe, Goyle, Theodor Nott und Draco Malfoy √ľberhaupt nicht (HP5, 26).

Aus diesem Grund d√ľrfte es Vincent Crabbe eine Genugtuung sein, als er als Mitglied von Dolores Jane Umbridges Inquisitionskommando (HP5, 28) an der √úberw√§ltigung der Gryffindor-Sch√ľler Harry, Ron, Hermine, Neville und Ginny Weasley und ihrer Helferin Luna Lovegood aus Ravenclaw beteiligt ist (HP5, 32). Doch Crabbes Vater, der 1981 schon einmal von der Anklage, ein Todesser zu sein, freigesprochen wurde, wird trotzdem im Juni 1996 als Todesser √ľberf√ľhrt und nach Askaban gebracht - woran Harry Potter nicht schuldlos ist (HP5, 34 und HP5, 38).

Als sich Crabbe, Goyle und Malfoy daf√ľr an Harry r√§chen wollen, w√§hlen sie einen denkbar ungeeigneten Platz im Hogwarts-Express daf√ľr aus. Die DA-Mitglieder Ernie Macmillan, Hannah Abbott, Susan Bones, Justin Finch-Fletchley, Anthony Goldstein und Terry Boot eilen Harry zu Hilfe, und mit ihren zahlreichen Fl√ľchen verwandeln sie die drei Slytherins in etwas, das am ehesten drei gigantischen Schnecken √§hnelt, die in Hogwarts-Uniformen gezw√§ngt waren. (HP5, 38)

Im Hogwarts-Express beginnt auch Crabbes sechstes Schuljahr - wie √ľblich in einem Abteil mit Goyle und Draco, doch diesmal auch in Gesellschaft von Blaise Zabini und Dracos Freundin Pansy Parkinson. Dort ist er in einen Comic vertieft, als Blaise von seinem Essen mit Professor Horace Slughorn zur√ľckkehrt. Im Gegensatz zu Draco bemerkt Vincent jedoch nicht, dass sich Harry Potter mit in das Abteil geschlichen hat, und er hat keine Ahnung, dass der Gryffindor-Junge nun direkt √ľber ihm im Gep√§cknetz liegt. (HP6, 7)

Von Dracos Pl√§nen und dessen Auftrag, den er f√ľr Voldemort erledigen soll, scheint Crabbe ebenso wenig Ahnung zu haben, denn als der junge Malfoy dies auch nur in Erw√§gung zieht, starrt er ihn mit offenem Mund an (HP6, 7). Ein √§hnliches Gesicht d√ľrfte er gemacht haben, als Argus Filch den Schrumpfkopf konfisziert hat, den Crabbe mit in die Schule bringen wollte (HP6, 11).

Im Unterricht begegnet er Harry Potter von nun an seltener, da er - im Gegensatz zu Harry, Draco oder Michael Corner - offensichtlich nicht die erforderlichen ZAG-Noten bekommen hat, um Zaubertr√§nke fortsetzen zu k√∂nnen (HP6, 9). Daf√ľr wird Crabbe in diesem Schuljahr einmal das Opfer von Harry, als der ihn auf dem Gang mit einem Zauberspruch des Halbblutprinzen verhext, worauf die Zehenn√§gel des Slytherin-Sch√ľlers mit alarmierender Geschwindigkeit zu wachsen beginnen (HP6, 12).

Erstaunlicherweise erhalten Slytherinsch√ľler auch von ihrem eigenen Hauslehrer Strafarbeiten aufgebrummt, wie Crabbe und Goyle kurz vor Weihnachten 1996 am eigenen Leib erfahren m√ľssen. So festgesetzt k√∂nnen sie ihrem Kumpel Draco nicht als Wachen w√§hrend dessen n√§chtlichen Unternehmungen dienen (HP6, 15). Im Februar 1997, w√§hrend ihrer ersten Apparationsstunde bei Wilkie Twycross, kommt es wegen Dracos Projekt sogar zu einer verbalen Auseinandersetzung, da Malfoy weder Crabbe noch Goyle in sein Vorhaben einweihen will. Crabbe habe es einfach nicht zu interessieren; er soll Wache halten, und sonst nichts weiter (HP6, 18). Der Grund f√ľr diesen Streit k√∂nnte in den Bedingungen liegen, unter denen die beiden Jungen Wache halten sollen: mit Vielsafttrank getarnt als kleines M√§dchen! (HP6, 21).

1997, in seinem siebten und letzten Schuljahr in Hogwarts, √§ndert sich Crabbes Ansicht dar√ľber, nur Malfoys ‚ÄěLeibw√§chter‚Äú zu sein und immer tun und lassen zu m√ľssen, was er ihm sagt. Zun√§chst versucht er noch zusammen mit Goyle und Malfoy Harry, Ron und Hermine im Raum der W√ľnsche davon abzuhalten einen weiteren Horkrux zu bekommen. Als es Crabbe jedoch v√∂llig egal ist, dass der Horkrux, das Diadem von Rowena Ravenclaw, bei der Ergreifung Harrys zerst√∂rt wird, will Malfoy ihn davon abhalten. Crabbe jedoch interessiert es nicht l√§nger, was Malfoy im sagt, da Malfoy und sein Vater bei Lord Voldemort von nun an abgeschrieben sind. Es interessiert ihn auch nicht, dass Malfoy ihm sagt, dass Lord Voldemort Harry lebend haben m√∂chte. Wenn er Harry t√∂ten kann, wird er das auch tun. Anweisungen von Malfoy befolgt er von nun an nicht mehr. (HP7, 31)

Als es schlie√ülich zum Kampf zwischen den beiden Gruppen im Raum der W√ľnsche kommt, benutzt Crabbe "D√§monsfeuer", einen Feuerfluch, der ihm von Amycus Carrow oder Alecto Carrow beigebracht worden ist. Da Crabbe nicht wei√ü, wie dieser Fluch beendet wird, ger√§t er au√üer Kontrolle und Crabbe und Malfoy werden vom Feuer eingeschlossen. W√§hrend Harry Malfoy aus den Flammen retten kann, kommt f√ľr Crabbe jede Hilfe zu sp√§t. Er stirb in diesem Flammenmeer, verursacht durch seinen eigenen Zauberstab, im Raum der W√ľnsche. (HP7, 31)

Quelle: HP1, HP2, HP3, HP4, HP5, HP6, HP7


Quellennachweis und Anmerkungen:

  1. Diese Informationen entstammen dem Stammbaum der Familie Black, den Joanne K. Rowling am 22. Februar 2006 im Rahmen einer gemeinn√ľtzigen "Book Aid International"-Auktion versteigern lie√ü.

Zurück | Zur Lexikon-Startseite | Druckansicht

Twitter
HPXperts-Shop
Top-News
Suche
Updates
Samstag, 01.07.
Neue FF von SarahGranger
Freitag, 02.06.
Neue FF von Laurien87
Mittwoch, 24.05.
Neue FF von Lily Potter
Zitat
Der Unterschied zwischen Evanna und den √ľbrigen Kandidatinnen ist der: Die anderen k√∂nnen Luna spielen; Evanna Lynch ist Luna.
David Heyman √ľber Evanna Lynch